Peter Reid bei den Ostertagen im sbt Beatenberg

Ostertage 2022

Donnerstag, 14. April 2022 - 18:30 bis Montag, 18. April 2022 - 14:30

„Mit Freuden ernten (Ps. 126,5)“ - Wie die Gegenwart Jesu das Unmögliche möglich macht

Über Ostern ein paar Tage ausklinken und einfach entspannen. Geniessen Sie als Familie, als Ehepaar oder Single die Gemeinschaft mit anderen Christen

 

 

Referent

Portrait Peter Reid

Peter Reid

gebürtiger Amerikaner, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er absolvierte die Bibelschule der Fackelträger am Bodenseehof, studierte in den USA Sozialwesen und war anschliessend langjähriger Lehrer und Mitarbeiter der Fackelträger. Heute ist er deren Generaldirektor sowie Gesamtleiter des Bodenseehofs.

Themen

«Freude ernten» - Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. Ps. 126,5
  • Donnerstag,
    20 Uhr

Andreas: Joh. 1,35-42 Der Mauerblümchen-Jünger

Gott sei Dank, es gibt solche „Unscheinbare“ Leute in der Gemeinde Jesu! Jedes Mal, als Andreas in Johannes Evangelium erwähnt wird, ist er dafür bekannt, dass er der Bruder von Simon Petrus ist. Er lebte ständig im Schatten seines Bruders! Aber, es gäbe keinen Petrus ohne Andreas. Das Wesen seines Lebens war es immer, Menschen zu Jesus zu führen…und dann vergessen zu werden! So sind manche, und Gott sei Dank, dass es solche gibt! Er war bei Pfingsten da! (Apg. 1,13) Und danach gerät er in Vergessenheit.

  • Freitag,
    10 Uhr

Maria: Joh. 2,1-12 Die missverstandene Mutter Jesu

Maria hatte es überhaupt nicht leicht. Sie würde als die Frau bekannt, die ein Uneheliches Kind zur Welt brachte. Darüber hinaus ist Joseph wahrscheinlich früh gestorben und der älteste Sohn als sie ihn Zuhause so nötig hatte, in den „Vollzeitlichen Dienst“ gegangen! Manchmal sind Christen furchtbar missverstanden, und das wegen dem, was der Herr in unserem Leben zustande bringt. Sie lebte mit Dorftratsch und einem fragwürdigen Ruf in der Nachbarschaft. Aber, sie war bei Pfingsten dabei! (Apg. 1,14) Sie brachte Jesus zur Welt, und würde durch Ihn wiedergeboren.

  • Samstag,
    10 Uhr

Die Emmaus-Jünger: Lk. 24,13-35 Wenn Gott (angeblich) enttäuscht

Bonhoeffer hat mal gesagt: „Gott sandte seinen Sohn, nicht um unsere Wünsche zu erfüllen, sondern seine Versprechen.“ Der Druck des Lebens hatte diese 2 dazu gebracht, eine Auslegung der Schrift „hinein zu lesen“, die falsch war. Wir erwarten von Gott in diesem Leben Dinge, die Er nicht versprochen hat. Wir haben eine Vorstellung von dem wann, wie und wo Jesus handeln soll und wenn sie nicht in Erfüllung gehen, sind wir enttäuscht. Manchmal läuft das Leben nicht wie wir uns es vorgestellt haben, weil es auf eine Vorstellung bebaut ist, nicht auf Jesus.

  • Sonntag,
    10 Uhr

Maria Magdalena: Joh. 20,1-18 Wenn Jesus uns beim Namen nennt

Eine solch dramatische Bekehrung wie die von Maria Magdalena gab’s kaum. Aber dann war Jesus nicht mehr da! Sie war allein und sehr verletzbar… vielleicht kommen die Dämonen wieder… aber da kam Jesus wieder! Sie war die erste, die Ihn gesehen hatte und hatte sogar einen Dienst wieder unter den Jüngern. Das Beste mit Jesus war doch nicht hinter ihr, sondern vor ihr! Sie war auch bestimmt bei Pfingsten dabei und da kam Gottes Geist auf sie. (Apg. 1,14)

  • Montag,
    10 Uhr

Die 11 Jünger: Joh. 20,19-23 Echte „World Changers“

Ängstliche Menschen verbrauchen viel Kraft und Zeit, ihre Lebensumstände zu beherrschen, aber ohne Erfolg! Angst kann ein Jünger Jesu lähmen. Jesus schenkt uns Frieden, Autorität und Leitung durch seine Gegenwart. Aus ängstlichen Menschen werden solche, die „Die Welt auf den Kopf stellen.“ (Apg. 17,6)

Leitung

Portrait Andreas Maul

Andreas Maul

Andreas ist seit September 2008 theologischer Dozent am sbt und unterrichtet hauptsächlich im Fachbereich Neues Testament. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder. In seiner Freizeit spielt er gerne Volleyball und kann sich für Unternehmungen in der Natur begeistern.

Programm Ostertage

Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit spannenden Referaten und kreativen Beiträgen unserer Studierenden. Und natürlich gibt es auch genügend Zeit, um die herrliche Landschaft in und um Beatenberg zu geniessen. Die Studierenden bereiten ein tolles Freizeitprogramm vor.

Unser gesamtes Oster-Angebot offerieren wir Ihnen zum Nebensaisonpreis, OHNE Programmaufschlag! Offene Freizeit. Teilnahme auch nur an einzelnen Tagen möglich.

Kids / Teens

Für die Kinder bieten wir ein unterhaltsames Programm an und betreuen sie während den Veranstaltungen für die Erwachsenen. Ebenso gibt es parallel ein separates Teenie-Programm. Das Programm für die Kinder und Teenager wird ebenfalls von den Studierenden des Seminars gestaltet.

Preise für die Übernachtung

Den Link zu den Preisen finden Sie in der Übersicht.

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der Veranstalter lehnt jede Haftung ab.

 

Referat aus den Ostertagen 2021

 

Ostern - der perfekte Kurzurlaub.